Produkte

Die Optimale Größe eines Stromspeichers

Übersicht

Unsere Empfehlung bei allen Steuerthemen

Zur Steuerberatung Will

Die optimale Größe eines Stromspeichers

Da sich mittlerweile der Eigenverbrauch des Stromes aus der Photovoltaikanlage sehr lohnt, denken immer mehr Kunden über einen Stromspeicher nach. Die wichtigsten Punkte rund um das Thema Stromspeicher haben wir Ihnen hier zusammengefasst. Grundsätzlich gilt aber: Je mehr Eigenverbrauch und Unabhängigkeit der Kunde möchte, desto größer muss auch der Stromspeicher sein. Die richtige Größe des Stromspeichers besitzt zahlreiche Einflussfaktoren.

 

Der gesamte Stromverbrauch im Jahr

Der erste Einflussfaktor Ihres Speichers ist der Jahresstromverbrauch. Um Ihnen einen Anhaltspunkt zu geben, haben wir einige Beispiele aufgeführt. Um den exakten Stromverbrauch zu kalkulieren, sollten Sie aber unbedingt den individuellen Durchschnittswerte aus Ihren letzten Stromrechnungen ermitteln.

 

Haushaltsgröße           Jährlicher Stromverbrauch

 

1 Person                           2000 kWh

2 Personen                     3000 kWh

3 Personen                     3800 kWh

4 Personen                     4500 kWh

5 Personen                   >5000 kWh

 

 

Wie wird der Strom verbraucht?

Sofern Sie den Strom hauptsächlich Abends verbrauchen, benötigen Sie einen größeren Stromspeicher, als wenn Sie hauptsächlich den Strom um die Mittagszeit beziehen. Wenn die Anlage ausreichend dimensioniert ist, kann die mittags erzeugte Energie zwischengespeichert und abends verbraucht werden.

Größe Ihrer Photovoltaikanlage

Ist Ihre Photovoltaikanlage verhältnismäßig groß, verfügen Sie über mehr Strom als Sie selbst verbrauchen können. Dieser Strom würde normalerweise für einen geringen Betrag in das Stromnetz eingespeist werden. Wenn Sie sich einen Stromspeicher anschaffen, sind enorm hohe Autarkiegrade keine Seltenheit. Besitzen Sie jedoch eine kleine Photovoltaikanlage, ist die Anschaffung eines größeren Stromspeichers selten sinnvoll.

Wie sind die Module ausgerichtet?

Bei einer Anlage mit Südausrichtung, sollten Sie einen größeren Stromspeicher installieren, als bei einer Anlage mit Ost –Westausrichtung. Entscheiden dafür ist Ihr Verbrauchsverhalten. Die meisten Haushalte benötigen morgens und abends Strom. Dies deckt die Ost – West Ausrichtung deutlich besser ab als eine Südausrichtung. Bei der Südausrichtung wird vorallem um die Mittagszeit viel Strom produziert. Dieser sollte dann in einem Stromspeicher für die Abendstunden zwischengespeichert werden.

Wirtschaftlichkeit

Sie sollten auch die Wirtschaftlichkeit Ihres Stromspeichers im Blick behalten. Wenn Ihnen ein sehr hoher Autarkiegrad oder Eigenverbrauchsanteil wichtig ist, benötigen Sie einen großen Stromspeicher. Dieser erfordert jedoch ein hohes Anfangsinvestment. Durch diese höhere Investition verlangsamt sich natürlich auch die Amortisationszeit.

 

kostenloses Angebot sichern!

Keine Lust mehr auf steigende Strompreise?

Mit einer Photovoltaikanlage machen Sie sich ein Stück unabhängiger - und tragen etwas zur Energiewende bei.

Thank you!
Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Cookie-Einstellungen